Allgemein

18.01.2024: Geflügelpest in Einbecker Ortsteil Holtensen ausgebrochen

Im Landkreis Northeim ist im Einbecker Ortsteil Holtensen am Donnerstag, 18. Januar 2024, in einem Hühnermobil die Geflügelpest festgestellt worden. Das Friedrich-Loeffler-Institut hat den Ausbruch der Tierseuche bestätigt: Es handelt sich um den Erreger H5N1.

Um die Ausbreitung der Geflügelpest zu verhindern, hat der Landkreis Northeim eine Allgemeinverfügung erlassen und rund um den betroffenen Betrieb eine Schutzzone mit einem Radius von drei Kilometern und eine Überwachungszone von zehn Kilometern eingerichtet. 

Eine Karte des genauen Verlaufs der Schutz- und Überwachungszone ist hier zu finden.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Landkreises Northeim!